14. März 2020
Ein vollkommen neues Thema erobert diesen Blog. Wo es sonst vor allem um Selbstreflexion, Yoga und Stressmanagement geht, liegt in Zeiten von Covid-19 plötzlich ein vollkommen neuer Fokus im Tun meines Alltags. Wie plant man von jetzt auf gleich den Schulalltag so um, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler möglichst gut digital mit Ideen, Fragen und Gedankenanregungen versorgen können, damit sie möglich intensiv in der Auseinandersetzung mit dem Schulstoff bleiben können? Ein Experiment...
06. März 2020
Während das Insta-Video in der Story noch lädt - und das schon seit 2 Std (ich scheine da kein Profi zu sein) - halten die tiefen Gefühle der Dankbarkeit und der Begeisterung für die Erfahrungen am heutigen Tag weiter an und wie es früher schon immer war - ich versuche sie durch getippte Worte für die Ewigkeit zu konservieren. Vielleicht in der Hoffnung, dass die Dankbarkeit daraufhin noch tiefere Wurzeln schlagen kann. In dem Sinne: auf die Dankbarkeit, auf die Freude und auf das Geschenk Leben
03. März 2020
Ich habe einen Vata-Geist. Er ist sprunghaft und oftmals leicht ablenkbar und so fällt es mir besonders schwer, einer Richtung kontinuierlich zu folgen. So viele Dinge sind spannend und interessant - und doch liegt so viel Reichtum in dem Streben in die Tiefe verborgen...
24. Dezember 2019
Das Leben hier ist ein Wunder. Wunder geschehen jeden Tag. Große und viele ganz kleine. Die Frage ist, sehen wir sie noch in dem Wirrwarr, das uns umgibt? Das hier ist ein Plädoyer wieder genauer hinzusehen - im Hier und Jetzt. Denn das Jetzt ist die Zeit und das Hier ist der Raum, in dem Wunder geschehen...
23. Juni 2019
Ich machs kurz und komme gleich auf den Punkt: Lehrerin sein ist der beste Beruf der Welt! Wieso ich das hier einmal für mich und alle, die es noch so interessiert sagen muss? Weil ich das oft nicht so empfinden kann! Warum das so ist und wieso es so wichtig ist, sich darüber im Klaren zu sein und diese Gedanken loszulassen um als Lehrerin wieder so richtig glücklich sein zu können - das schreibe ich hier und heute für mich und für euch auf. Viel Spaß beim Lesen...
20. April 2019
Momentan sind Ferien. Zeit zum Nichtstun - auch. Zeit zum Abarbeiten von Liegengebliebenem - auch. Zeit zum Träumen und Planen - vor allem. Wieso das so ist und wieso ich seit heute weiß, dass das eine sensationelle Angewohnheit von mir ist, erfahrt ihr im nachfolgenden Text. Viel Spaß beim Lesen und frohe Ostern.
08. März 2019
Was bringt unser inneres Licht zum Leuchten? Was sind die Funken in unserem innern Universum? Für mich sind es unsere Glücklichmacher. Die Dinge, die Ereignisse, die Tätigkeiten, die uns von einen auf den anderen Moment von innen nach außen glücklich werden lassen. Was das für mich ist - dieser Frage bin ich vor Kurzem nachgegangen. Meine Erkenntnisse sind zusammengefasst in diesem neuen Blog-Beitrag. Viel Freude beim Lesen...
27. Februar 2019
Von Dezember bis Anfang Februar hatte ich die Gelegenheit, mit einer jungen Frau im face-to-face-Coaching zu arbeiten. Wir haben uns mehrere Male getroffen und hatten in diesen Sitzungen beide eine unfassbar gute Zeit. Um Dir einen Einblick in meine Arbeit zu gewähren, habe ich sie gebeten, nach unserer letzten Sitzung ein paar Fragen zu beantworten. Ihre Antworten liest Du auf der kommenden Seite. Viel Spaß damit.
10. Februar 2019
In den letzten Tagen habe ich mich immer wieder dabei erwischt, wie ich mir selbst die Frage gestellt habe, warum ich das alles eigentlich mache. Warum ich meine Gedanken und Gefühle in einem Blog preisgebe, neben der Schule noch Yoga unterrichte oder Seminare gebe, obwohl ich doch eigentlich am liebsten die Beobachterin bin, die im Hintergrund agiert, die alles aufsaugt, aber lieber nichts sagt... Heute, beim Staubsaugen, bin ich auf die Antwort gestoßen - auf mein Warum - Darum.
30. Januar 2019
In den letzten Tagen habe ich meinem Monkey-Mind beim hin und her Springen zugeschaut und mich an der ein oder anderen Stelle schmunzelnd über mich selbst amüsiert. Zum Teil aber war das, was ich da zu sehen bekommen habe, nicht so lustig. Umso besser, dass am Ende der Gedankenschau ein Mal mehr eine befreiende Erkenntnis auf mich wartete. Was das alles bedeuten soll? Lest doch einfach selbst... :)

Mehr anzeigen